Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

100 Jahre Pro Senectute Schweiz

Pro Senectute - Zusammen mit älteren Menschen und für ältere Menschen im Einsatz

Erfolgsmodelle, die hundert Jahre bestehen, gibt es nicht viele. Die Pro Senectute darf sich rühmen, ein solches zu sein. Zusammen mit dem Bund, den Kantonen und den Gemeinden konnte sich die Pro Senectute (PS) als Kompetenzzentrum für das Alter positionieren.

Die vielen Dienstleistungen, die die PS in allen Kantonen anbietet, sind für die älteren Menschen nicht mehr wegzudenken. Die Sozialberatung für Menschen ab 65 Jahren bei der PS ist zur Selbstverständlichkeit geworden und die Menschen werden da kompetent betreut. Aber auch viele andere Dienstleistungen, wie der Treuhanddienst, der Mahlzeitendienst (explizit im Kanton Luzern) oder auch eine Alltags- und Umzugshilfe sind Dienste, die sehr geschätzt werden.

Nicht vergessen werden darf das grosse Bildungs- und Sportangebot. Dieses dient nicht nur dazu eine Leistung zu konsumieren, sondern dabei wird Prävention im Alter gemacht und die soziale Seite mit dem Treffen von Gleichgesinnten dient dazu der Vereinsamung vorzubeugen.

Pro Senectute Schweiz hat seit letztem Samstag mit a. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf eine neue Präsidentin und ich bin überzeugt, dass sie die PS dementsprechend prägen und positionieren will. Die Pro Senectute packt damit das zweite Jahrhundert mit viel Elan an.

 

 

 

Ihre Meinung